Samstag, 28. Juli 2012

Very British...


Nun hat ja die Queen in London die Olympiade offiziell eröffnet...
Auch bei mir im Garten ist es zur Zeit very british! ;-)
Angeregt durch das wunderschöne Buch "Als die Gärtner Tweed trugen" von Ursula Buchan, habe ich es mir in meinem Garten gemütlich gemacht.
Zwischen der Gartenarbeit war Tea-Time angesagt. Ich habe mir mein Teeservice von Wedgwood aus dem Schrank geholt und meine englische Teekanne! Wenn schon denn schon! 
Ich liebe es einfach, so kleine gemütliche Pausen einzulegen! Um so lieber geht man wieder an die Arbeit und außerdem sollte man sich jede Stunde so schön wie möglich gestalten und genießen!


 






Seit ich mir ein Pflänzchen dieser Hauswurz zugelegt habe, bin ich ein richtiger Fan davon geworden!
Das hätte ich nie gedacht...

Herzlichst

Ilse

1 Kommentar:

  1. Liebe Ilse, Deine englsiche Teestunde hätte mir auch gefallen.... ich liebe es ja auch, solche Pausen zu zelebrieren und England finde ich eh supertoll!!!! Ich hoffe, dass es nächstes Jahr klappt, dass wir auch wieder mal nach England fahren!
    Das Buch "Als die Gärtner Tweed trugen" habe ich im Mai zum Geburtstag bekommen und hatte es eigentlich im Urlaub lesen wollen, aber irgendwie war immer was und zum Lesen kam ich so gut wie gar nicht.
    Deine Semps sehen gut aus und ich weiß aus eigner Erfahrung, dass so etwas zu einer "Sucht" werden kann.;)
    Momentan sieht mein Garten wegen Urlaub noch nicht so ganz vorzeigbar aus, aber ich melde mich bald mal wegen einem Kaffee oder Tee im Garten.
    Noch einen schönen Sonntag, liebe Grüße, Monika

    AntwortenLöschen