Montag, 27. Februar 2012

Ahnenforschung

Ich beschäftige mich momentan mit der Ahnenforschung. Das ist einerseits hochinteressant, aber auch sehr zeitaufwendig. Es ist unglaublich spannend, was man dadurch alles in Erfahrung bringt.  Da tauchen beispielsweise mütterlicherseits Ahnen von Venedig über Tirol bis nach Jockgrim in der schönen Pfalz auf. Jetzt weiß ich auch, warum mir die Pfalz so gut gefällt und ich mich immer sehr wohl fühle! 
Ich empfinde dort auch das Licht ganz anders ...irgendwie ein Licht für Maler! 

Es scheint mir auch, dass es durchaus Parallelen zwischen unseren Vorfahren und den heute Lebenden gibt...


 



Ich wünsche Euch allen eine schöne Woche und schicke einen kleinen Blumengruß!

Herzlichst
Ilse


Kommentare:

  1. Liebe Ilse,

    wie gut , dass ich gerade am PC sitze...da kann ich dir sofort schreiben, dass das bestimmt sehr interessant ist...und zu manchen Orten hat man wir´klich einen ganz besonderen Zugang...wer weiß, warum...

    Dir eine wundervolle Woche, es soll ja Frühling werden...Tolle Bilder übrigens..

    Ganz lieber Gruß,
    Sanne

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ilse, Deine Bilder sind einfach immer wunderschön und inspirierend... Heute fühle ich mich schon etwas fitter, vielleicht nehme ich mir dekomäßig mal unseren Essplatz vor...

    Ich kann mir vorstellen, dass Ahnenforschung sehr sehr interessant und beeindruckend ist, aber auch wahrscheinlich gar nicht so einfach, an all die gewünschten Informationen zu kommen.
    Beim Schreiben eben ist mir eingefallen, dass die Vorfahren meiner Oma Hugenotten gewesen sein sollen - vielleicht daher miene Liebe zu Frankreich? Da muss ich unbegingt meine Tante mal dazu befragen, ob die vielleicht noch Näheres weiß.
    Ich wünsch Dir noch einen schönen Tag, gerade eben kommt die Sonne raus!
    Liebe Grüße, Monika

    AntwortenLöschen