Mittwoch, 13. September 2017

Dienstag, 12. September 2017

Donnerstag, 3. August 2017

Dienstag, 26. August 2014

Wicken & Wäscheduft



Ich freue mich zur Zeit sehr über meine selbst gezogenen Wicken, 
die in einem wunderschönen hellen Blau erstrahlen und einen zarten Duft verströmen. 
Nächstes Jahr werde ich mir wahrscheinlich zusätzlich eine zart roséfarbene Sorte aussähen. 





Da das Wetter momentan ja nicht sonderlich zur Gartenarbeit einlädt und nicht wirklich Laune macht, kann man bügeln und nebenbei schöne Musik hören! ;-))

Herzlichst
Ilse

Donnerstag, 21. August 2014

Inspirationen in Grau und Weiß

Ich bin ganz begeistert von den Farben von Annie Sloan!
Sie lässt sich ganz phantastisch streichen und es macht ungemein Spaß damit zu arbeiten!






In meinem Garten hatte ich dieses Jahr übrigens Pflanzen, die mich an kleine Schwäne erinnerten...
Sie sind einfach entzückend!
Ich hoffe sehr, dass sie den kommenden Winter überstehen!




Herzlichst
Ilse

Montag, 18. August 2014

Der Sommer geht ...

Bei diesem trüben Wetter genieße ich eine Tasse Tee und erfreue mich an den Bildern meines weißen Gartens aus vergangenen Sommertagen.
Mein Buchs leidet nach wie vor - allen Anstrengungen zum Trotz - aber noch habe ich ihn nicht aufgegeben. Mal schauen, was die Zeit bringt...





Herzlichst

Ilse 

Sonntag, 6. Oktober 2013

Die Blätter fallen...



Der Herbst zeigt sich so langsam von seiner schönen Seite!
Die Vielfalt der Farben, besonders die schönen Rottöne sind einfach faszinierend! 
Dieses Jahr habe ich sehr viele Äpfel von unserem alten und windschiefen Baum erhalten. Was lag da näher als verschiedene Rezepte auszuprobieren?!
Apfeltarte, Apfelmuß mit Kartoffelpuffer, Apfelgelee ...


















Die Blätter fallen ...


Die Blätter fallen, fallen wie von weit,
als welkten in den Himmeln ferne Gärten;
sie fallen mit verneinender Gebärde.
Und in den Nächten fällt die schwere Erde
aus allen Sternen in die Einsamkeit.
Wir alle fallen. Diese Hand da fällt.
Und sieh dir andre an: es ist in allen.
Und doch ist Einer, welcher dieses Fallen
unendlich sanft in seinen Händen hält.

(Rainer Maria Rilke)











Vor einer Woche fand ich einen wunderschönen Käfer! Fasziniert von dem buntschillernden Tierchen habe ich gleich - Tante Google sei dank - recherchiert. Es handelt sich hierbei um einen Rosenkäfer!
Er war "Insekt des Jahres 2000" und er sollte geschützt werden!


Bei Interesse kann hier nachgeschaut werden:


Außerdem habe ich  gelesen,
 dass er bereits bei den Kelten - ähnlich wie der Skarabäus bei den Ägyptern - 
 als Glückskäfer galt! ;-)






In diesem Sinne wünsche ich allen eine Gute Woche und viel Glück!


Herzlichst

Ilse